Was sind Kohlenhydrate?

Im Zusammenhang mit der Ernährung stoßen wir immer wieder auf die verschiedensten Bezeichnungen, beispielsweise ist oft die Rede von Kohlenhydraten. Doch was sind Kohlenhydrate eigentlich?

Kohlenhydrate sind der größte Bestandteil innerhalb unserer Nahrung. Sie liefern dem menschlichen Körper die benötigte Energie und bestehen aus Zuckermolekülen. Kohlenhydrate werden als Treibstoff für das Gehirn und die Muskeln benötigt. Der Organismus des Menschen verbraucht 24 Stunden am Tag Energie – auch im Schlaf. Damit sämtliche Körperfunktionen wie

  • die Atmung
  • die Erhaltung einer gleichbleibenden Körpertemperatur
  • der Stoffwechsel
  • der Herzschlag

erhalten bleiben und stets ausreichend Energie für körperliche Aktivitäten vorhanden sind, verbraucht der menschliche Organismus die meiste Energie für den Grundumsatz. Diese wird aus den Kohlenhydraten gezogen.

Kohlenhydrate als Energiequelle

Kohlenhydrate werden für die Regulierung des Stoffwechsels von Fetten und Proteinen benötigt. Ohne Kohlenhydrate ist keine richtige Verwendung von Fetten und Eiweißen für den Aufbau von Muskelmasse möglich. Daher wird bei Diäten ohne Kohlenhydrate auch real das Gewicht reduziert, auch wenn recht hohe Mengen an Fett und Eiweiß verzehrt werden.

Ein Gramm Kohlenhydrate sind 4 Kilokalorien, wohingegen Fett über 9 Kilokalorien verfügt. Obwohl Kohlenhydrate aus Zuckermolekülen bestehen, bedeutet dies nicht, dass sämtliche Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten, unweigerlich süß schmecken müssen. Kohlenhydrate finden sich auch in Brot, Getreide, Nudeln und Kartoffeln, aber auch in Obst. Man unterscheidet in der ERnährung zwischen kurzkettigen und langkettigen Kohlenhydraten.

Was sind kurzkettige Kohlenhydrate

Kurzkettige Kohlenhydrate sind oftmals industriell verarbeitet und werden von unserem Körper sehr schnell absorbiert. Dies führt zu einem schnellen Anstieg des Insulinspiegeles und dadurch kommt es zu Fetteinlagerungen. Raffinierter Zucker, Reis, Brot, Nudeln, Kartoffeln, zum Beispiel haben eine hohe Kohlenhydratdichte und damit einen hohen glykämischen Index.

Was sind langkettige Kohlenhydrate

Langkettige Kohlenhydrate finden sich in natürlichen Lebensmitteln vor und werden vom Körper zeitverzögert verarbeitet. So wird der Körper über einen längeren Zeitraum konstant mit Energie versorgt und der Insulinspiegel bleibt auf einem konstanten Niveau. Gemüse und Früchte haben eine geringe Kohlenhydratdichte und damit einen niedrigen glykämischen Index.

Essen ohne Kohlenhydrate

Was sind Kohlenhydrate – darauf hast du jetzt eine Antwort. In zahlreichen Diäten wird zum Essen ohne Kohlenhydrate geraten. Doch ist das überhaupt möglich, Essen ohne Kohlenhydrate?

In einer Vielzahl von Diäten wird auf Essen ohne Kohlenhydrate hingewiesen. Oftmals ist damit ein Verzicht auf Weißmehlprodukte gemeint. Im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ist es kaum möglich, ein Essen ohne Kohlenhydrate zu verwirklichen.

Im Großen und Ganzen sollen gute Diäten im Endeffekt zu einer Reduktion von Körpergewicht und einer gesunden Umstellung der gesamten Ernährung führen. Wenn bei verschiedenen Diäten die Rede von Essen ohne Kohlenhydrate die Rede ist, bedeutet dies auf keinen Fall den kompletten Verzicht darauf. Sondern es geht einzig darum, den Konsum von stärkehaltigen Produkten einzuschränken.

Die Bestandteile von Kohlenhydraten sind Zuckermoleküle. Kohlenhydrate, welche aus mehreren Zuckermolekülen bestehen – allerdings weniger als zehn haben – sind unter der Bezeichnung kurzkettige Kohlenhydrate bekannt. Als langkettige Kohlenhydrate hingegen werden Kohlenhydrate bezeichnet, die aus mehr als nur zehn Zuckermolekülen bestehen. Während eine Vielzahl von Diäten in aller Regel die kurzkettigen Kohlenhydrate untersagen, wird der Konsum von langkettigen Kohlenhydrate nur eingeschränkt. Es kann also gesagt werden: Je süßer eine Speise schmeckt, umso kurzkettiger sind die enthaltenen Kohlenhydrate. Aus diesem Grund wird in diesem Zusammenhang beim Essen ohne Kohlenhydrate dazu geraten, auf Süßigkeiten zu verzichten, auf Vollkornprodukte umzusteigen und wenig Obst, dafür jedoch viel Gemüse zu verzehren.

Ketopia ist der Turbo für deine Low Carb Ernährung

Ketopia ist ein patentiertes Abnehm-System mit 3 Produkten.

Diese drei Produkte sind KetonX, Dought Bites und FIXX.

Jedes Produkt innerhalb des Ketopia Systems nutzt die neuesten Entwicklungen in der Wissenschaft und Ernährung um Ihre Abnehm Ziele realistisch und greifbar zu machen. Ketopia wurde entwickelt, um Ihre gesunden Lebensstil zu ergänzen, und Ihnen zu Ihrem Wunschgewicht zu verhelfen.

Mehr Informationen zu Ketopia